Sie befinden sich hier: Home | Aktuelles | aus der Gemeinde | Kirchliches Leben in Zeiten des Corona-Virus

Gemeindebüro

Das Gemeindebüro muss leider noch bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben.
Bitte kontaktieren Sie uns per Mail auferstehungsgemeinde.kriftel@ekhn.de oder per Telefon 06192-42058.

Gottesdienste und Veranstaltungen

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir seit dem 17 Mai wieder Gottesdienste unter Berücksichtigung der allgemeinen Abstands- und Hygienebestimmungen in unserer Auferstehungskirche feiern dürfen. Für die Gottesdienste gibt es jeweils ein besonderes Anmeldeverfahren. Informationen gibt es dazu unter den einzelnen Sonntagen.
Im Gemeindehaus dürfen wir derzeit noch keine Veranstaltungen stattfinden lassen.

Seelsorge und Gespräch am Telefon mit der Pfarrerin und dem Pfarrer

In der Seelsorge oder wenn Sie „einfach etwas auf dem Herzen haben“ sind Pfarrerin Schneider und Pfarrer Bertram weiterhin für Sie da. Bitte nehmen Sie per E-Mail oder telefonisch Kontakt auf. Scheuen Sie sich bitte nicht auf den Anrufbeantworter zu sprechen, falls Pfarrerin Schneider oder Pfarrer Bertram nicht gleich ans Telefon gehen können. Sie werden schnellstmöglich zurück­gerufen.

Die Kontaktdaten:
Pfarrerin Carmen Schneider
Telefon:     (06192) 9 58 98 87
E-Mail:     pfrn.schneider@evangelische-kirche-kriftel.de

Pfarrer Rasmus Bertram
Telefon:     0176 – 60 06 99 52
E-Mail:     pfr.bertram@evangelische-kirche-kriftel.de

Praktische Unterstützung

Ein Mitglied unserer Kirchengemeinde unterstützt gerne ältere Menschen z.B. bei der Erledigung von Einkäufen. Wenn Sie dieses Angebot annehmen möchten, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro (Tel.: 06192-42058).

Balkonsingen und Läuten um 19:30 Uhr (sonntags 12:00 Uhr)

Pfarrerin Schneider lädt Sie an den Wochentagen ein, um 19:30 Uhr eine Kerze in ein Fenster Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung zu stellen. Die Glocken werden läuten. Sie wird im Pfarrhaus eine Kerze anzünden und ein Bittgebet sowie ein Vaterunser sprechen. Sie sind herzlich eingeladen, in Ihren Wohnungen und Häusern mitzubeten. So wissen wir uns miteinander im Geiste Gottes verbunden.

Sie dürfen auch gerne von Ihrem Balkon oder vom Fenster aus ein Lied singen oder spielen, z.B. „Der Mond ist aufgegangen“. Wir folgen hierin einer Initiative der EKD. Sonntags läuten die Glocken um 12:00 Uhr.

Service in dieser besonderen Zeit

  •  Wir schicken Ihnen gern Predigttexte und Gebete in schriftlicher Form zu. Anruf im Gemeindebüro genügt: Tel. 42058
  •  Ein Gemeindeglied unterstützt Sie gern bei der Erledigung von Einkäufen u.ä. Einfach im Gemeindebüro anrufen
  • Anruf zum Geburtstag: Leider haben wir von vielen keine Telefonnummer. Schreiben Sie uns vorher die Nummer oder rufen Sie uns an, wenn Sie oder Ihre Eltern einen runden Geburtstag haben. Wir rufen Sie gern an Ihrem Geburtstag an