Sie befinden sich hier: Home | Veranstaltungen | Vorschau | Besondere Gottesdienste und Andachten im Herbst 2018

Besondere Gottesdienste und Andachten im Herbst 2018

    Mittwoch, 21. November, 18:30 Uhr:

    • Andacht am Buß- und Bettag (Pfrn. Carmen Schneider)
      Wir schließen uns der Ökumenischen FriedensDekade 2018 an und bitten in dieser Andacht um den Frieden in der Welt. Die Bitte um Frieden ist angesichts schwelender und offener Kriegsunruhen wichtiger denn je. Wir vertrauen auf die wirksame Kraft des Gebets. Wir leben in der Zuversicht, dass Christus unser Friede ist. Musik aus Taizé soll uns in dem Gottesdienst unterstützen und inspirieren.

    Sonntag, 25. November, 10:00 Uhr:

    • Gottesdienst am Ewigkeitssonntag (Pfr. Rasmus Bertram)
      Mitwirkung des Liederkranz Kriftel.
      Im Anschluss an den Gottesdienst richtet der Kreativkreis der Gemeinde einen Kirch­kaffee aus und verkauft bei dieser Gelegenheit handgefertigte Artikel für die Advents- und Weihnachtszeit.

    Sonntag, 25. November, 14:00 Uhr:

    • Andacht am Ewigkeitssonntag auf dem Friedhof in Kriftel (Pfr. R. Bertram)
      Mitwirkung des Jahrgangs 1938.

    Sonntag, 2. Dezember, 10:00 Uhr:

    • Gottesdienst am 1. Advent (Pfrn. Carmen Schneider)
      Mit Abendmahl und viel Musik.
      Wir begrüßen das neue Kirchenjahr in diesem Gottesdienst beschwingt und nachdenklich zugleich. Wir stimmen uns auf die Adventszeit ein, indem wir besonders viele vertraute und neue Lieder singen und geistliche Musik hören.

    Sonntag, 9. Dezember, 10:00 Uhr:

    • Gottesdienst am 2. Advent (Pfrn. Carmen Schneider)
      Mal „anders unterwegs“?
      Meist sind es vertraute Wege, auf denen wir im Leben unterwegs sind. Manchmal müssen wir aber auch die gewohnten Pfade verlassen. In der Adventszeit sind wir auch auf einem Weg - wir gehen auf Weihnachten zu. Wir erleben Traditionelles jedes Jahr und werden doch immer wieder neu daran erinnert, welches große Geschenk uns Gott an Weihnachten macht.
      Wir laden Sie im Gottesdienst dazu ein, auf Ihren vertrauten Wegen Neues zu entdecken oder Brachliegendes wieder zu beleben. Pfarrerin Carmen Schneider und Frauen aus der Gemeinde gestalten den Gottesdienst, der am 2. Advent schon zu einer Tradition geworden ist.